Fæbrik

Technologie + Nähen = ein nachhaltigerer Kleidungskonsum

Kunde

Fæbrik

Case

Mit der neuen digitalen Lösung Paetti werden Nähbegeisterte inspiriert und die Art und Weise wie Kleidung gekauft und wiederverwendet wird, revolutioniert.

Aufgabe

Laut UNCTAD (UN Conference on Trade and Development) stößt die Bekleidungsindustrie eine größere Menge an Treibhausgasen aus als der gesamte Flug- und Schiffsverkehr der Welt. Zahlen aus dem Jahr 2019 zeigen, dass die Industrie damit für bis zu 8 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich ist. Als eine der Ursachen des Problems wird unser Konsumverhalten mit einer aufkommenden „Wegwerf-Mentalität“ genannt: wird nie gebraucht Textilien, die niemand mehr will, sind damit zu einem riesigen Abfallproblem geworden.

Technologie und Innovation stehen in der Nähindustrie seit einigen Jahren still. Mit Pætti möchten wir die Freiheit geben, die das Nähen wirklich bietet, indem wir jedem eine einfache Möglichkeit bieten, die Kleidung herzustellen, die er möchte.

Wie werden wir vom unbewussten Impulskäufer zum bewussten Konsumenten und lassen Mode Spaß machen? Mit klaren Zielen und Umsetzungsstärke möchte Fæbrik unser Konsumverhalten revolutionieren, indem der bewusste Verbraucher nachhaltige Kleidung selbst nähen, hacken und anpassen lässt.

In Zusammenarbeit mit Forte Digital wollte Fæbrik eine neue und innovative digitale Lösung schaffen, die den Anforderungen des bewussten Verbrauchers gerecht wird. Die Aufgabe war klar: Erstellen Sie ein modernes Designtool für Fæbrik, mit dem Benutzer völlig einzigartige Kleidungsstücke zusammenstellen, entwerfen und nähen können.

  • Jenny Skavlan Fæbrik
  • Pætti

Lösung

In einem Markt, in dem ein wachsendes Interesse an Redesign und einzigartiger hochwertiger Kleidung besteht, wollte Fæbrik eine Lösung schaffen, mit der sie allein auf dem Markt sind. Das Ziel war es, seinen Kunden ein spielerisches und unterhaltsames Designtool anzubieten.

Um sich abzuheben, wollte Fæbrik das Angebot noch einen Schritt weiterführen und die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um Kunden eine coole und andere Lösung zu bieten. Die Antwort war das brandneue Werkzeug Pætti. Pætti ist ein digitales Tool, bei dem der Benutzer sich inspirieren und verschiedene Schnittteile zusammenstellen, eigene Kleidungsstücke entwerfen und genau dieses Schnittmuster digital zugeschickt bekommen kann.

Zusammen mit dem Schnittmuster erhalten sie niederschwellige Anleitungsvideos mit Tipps und Tricks zum Nähen des Kleidungsstücks. Mit Pætti kann der Kunde selbst ein Design für ein einzigartiges Kleidungsstück erarbeiten, das sowohl nachhaltig als auch personalisiert ist.

  • Fæbrik
  • Fæbrik

Pætti ist ein MVP, ein Eckpfeiler und ein niederschwelliges Angebot, um den Nähberuf für alle zugänglicher zu machen. Durch den Prozess hat Fæbrik zusammen mit Forte Digital mehrere Möglichkeiten und Richtungen untersucht und identifiziert, um den Nähberuf in die Zukunft zu führen. Pætti war der erste Schritt. Mit Hilfe der Zusammenführung von digitalem Unterricht und leicht zugänglichen Lernmaterialien, Inspiration und Self-Service-Lösungen öffnen Fæbrik und Pætti jedem die Tür, um nachhaltige Mode zu kreieren.

Technologe, Design und Methodk

In einem sorgfältig geplanten Design-Sprint haben wir verschiedene Möglichkeiten erkundet, einfache Prototypen entworfen und diese an echten Benutzern getestet. Die Lösung ist eine reine Front-End-Lösung, bei der Benutzer die Erfahrung machen, einzigartige Musterkombinationen zusammenzustellen.

Um gute Skalierungsmöglichkeiten zu gewährleisten, wurde Pætti als Erweiterung bestehender Lösungen auf der eigenen Shopify-basierten Plattform von Fæbrik entwickelt. Das Designtool ist ein in React integrierter Konfigurator, der in eine benutzerdefinierte Shopify Liquid-Vorlage integriert ist. Wir haben neben der Shopify Storefront API für den Check-out-Prozess auch das Shopify CDN für Konfigurationsdateien und Inhalte verwendet. Um sicherzustellen, dass der Import von Dateien korrekt ist, haben wir auch ein Validierungs- und Importtool in .NET Core erstellt.

Pætti ist gemäß dem bestehenden Designhandbuch von Fæbrik entworfen. In Zusammenarbeit mit Fæbrik hat Forte Digital mit neuen, verspielten Illustrationen im Einklang mit bestehenden Markenrichtlinien beigetragen. Clo3D wurde aufgrund der Integrationsfähigkeiten, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit des Systems als Designtool ausgewählt.

Wichtigster Erfolgsfaktor bei diesem Projekt war ein gut funktionierendes, interdisziplinäres Team, das während des gesamten Prozesses eng mit dem Kunden zusammenarbeitete. In dem Projekt haben wir verschiedene Rollen als Grafik-/UX-Designer, Frontend-Entwickler, Backend-Entwickler, strategischer Berater und Delivery Manager besetzt.

Methodik

  • Lean Canvas
  • Google Design sprint
  • Agile Entwicklung

Teknologie

  • React
  • C#
  • Azure Devops
  • Shopify storefront API
  • Shopify Liquid template
  • Shopify CDN
  • Clo3D

Projektergebnisse

Pætti verbindet digitale Lösungen und Handwerk auf unterhaltsame Weise. Das sehr einfache Gestaltungstool ermöglicht ein hohes Maß an künstlerischer Freiheit für Bastler und Einsteiger. Die Anbindung an digitale Lernvideos macht die Hemmschwelle zum Ausprobieren noch niedriger und den Einstieg in die Beherrschung eines neuen Handwerks einfach.

Technologie und Innovation stehen in der Nähindustrie seit einigen Jahren still. Mit Pætti wollen wir die Freiheit geben, die das Nähen wirklich bietet, indem wir jedem eine einfache Möglichkeit geben, die Kleidung zu machen, die er möchte, sagt Jenny Skavlan in Fæbrik.

Weitere Projekte